Termine
 
 
 
 
 
 
 
   FWG - Alzey - LandGemeindenFWG Eppelsheim

FWG Eppelsheim



 FWG - Eppelsheim Homepage

 

 



Mitgliederversammlung 2014 der FWG Eppelsheim


Am 20.01.2014 fand im Sitzungssaal des Gemeindehauses in Eppelsheim die diesjährige Mitgliederversammlung der FWG Eppelsheim statt, die neben Neuwahlen des Vorstandes auch unter dem Zeichen der Vorbereitung der diesjährigen Kommunalwahlen stand.
Die Vorsitzende begrüßte alle Anwesenden und stellte 3 Neumitglieder, Bodo Barthel, Thomas Walheim und Holger Meister vor. Die Vorsitzende der FWG Eppelsheim und amtierende Bürgermeisterin Ute Klenk-Kaufmann berichtete über die Fertigstellung des als Dorf-Erneuerungsmaßnahme projektierten Scheunencafés, das unter großer Beteiligung der FWG bei der Eigenleistung pünktlich zum Eppelsheimer Sommer am 14.06.2013 eingeweiht und der Bevölkerung übergeben werden konnte und stellte fest, dass alle Veranstaltungen im Scheunencafé, darunter 3 der FWG guten Zuspruch bei den Bürger ernteten. Weiterhin berichtete sie über die Arbeit der FWG-Ratsfraktion, die sich schwerpunktmäßig mit den Themen Energiewende - Windpark Eppelsheim, Beteiligung an der Energiegenossenschaft Alzey-Land und Umsetzung des B-Planes Weiherwiese befasste. Nach dem Kassenbericht und dem Bericht der Kassenprüfer erfolgte die Neuwahl des Vorstandes. Der Vorstand wurde in unveränderter Besetzung mit Ute Klenk-Kaufmann als Vorsitzende, Stellvertreterin Waltraud Hoffmann, Kassenwartin Nicole Zimmer, Schriftführer Raimund Schwab und den Beisitzern Cordula Kühn, Reinhard Harbauer und Ulrich Kaufmann für eine weitere Periode gewählt.

Im weiteren Verlauf, bei dem Heiner Roos als Versammlungsleiter fungierte, wurden die Kandidaten für die Gemeinderatswahl gewählt. Als Ergebnis dieser Wahl werden auf der FWG-Liste für die Gemeinderatswahl Ute Klenk-Kaufmann, Cordula Kühn, Manfred Gülcher, Waltraud Hoffmann, Nicole Zimmer, Jens Ferber, Raimund Schwab, Dr. Carsten Bieser, Rainer Carl, Susanne Schwab, Bodo Barthel, Reinhard Harbauer, Thomas Walheim, Iris Häußer, Holger Meister und Wilhelm Christian Knobloch erscheinen. Nominiert waren außerdem Willi Bicking, Kai Menzel, Jens Held, Ralf Klein, Andreas Schwab, Ulrich Kaufmann und Uli Ernst. Die Wahl des Bewerbers für die Bürgermeisterwahl 2014 fiel ohne Gegenvorschlag, wie vor der letzten Legislaturperiode auf die amtierende Bürgermeisterin Ute Klenk-Kaufmann.


Winterplausch - “Rheinhessisches Gebabbel"



Winterplausch in Eppelsheim


von Roswitha Wünsche-Heiden

Eine gute Tradition hat der Winterplausch in Eppelsheim, zu dem die Ortsbürgermeisterin und erste Beigeordnete der Verbandsgemeinde Alzey-Land Ute Klenk-Kaufmann nicht nur ihre Mitbürger, sondern auch FWG-Politiker aus anderen Orten einlädt.

Auch diesmal war die informative Gesprächsrunde prominent besetzt.

Zu seinem Geschäftsbereich Gebäudemanagement äußerte sich der Kreisbeigeordnete Klaus Mehring. Er lobte das Eppelsheimer Scheunencafé und die gute Zusammenarbeit in der Koalition des Kreistages. Der Vorsitzende der FWG-Kreistagsfraktion Manfred Hinkel nahm zur Finanzklemme des Kreises Stellung und ging insbesondere auf Neuinvestitionen und Folgekosten ein. Als Kandidat für das Amt des Alzeyer Bürgermeisters stellte sich Steffen Jung vor und beschrieb einige aktuelle Probleme der Stadt. Kreistagsmitglied Wolfgang Schwehm erläuterte die Problematik von Windparks, Vorrang- und Eignungsgebieten bei der Erstellung von Windkraftanlagen und setzte Zuwanderungszahlen und Arbeitskräftemangel miteinander in Verbindung. Als stellvertretender Fraktionssprecher der Verbandsgemeinde ging Karl-Heinrich Sailler auf die großen Themen des Verbandsgemeinderates Alzey ein. Über ihre Arbeit in Ortsgemeinderat Eppelsheim und im Rechnungsprüfungsausschuss sprach Nicole Zimmer.

Inge Balasus trug einige ihrer Mundartgedichte zur Veranstaltung bei. Bei Hausmacher Wurst, Spundekäs, Brezeln und Brot gab es Gelegenheit zum Meinungsaustausch.

Copyright © 2008 Impressum |  Gemeinden